Digitalradio und Internetradio: Was ist was?

Digitalradio und Internetradio: Was ist was? (Bildrechte: Projektbüro Digitalradio)

! Digitalradio und Internetradio haben inzwischen neben den herkömmlichen UKW-Geräten ihren festen PLatz. Beim Internetradio kommen die Programme übers Internet in das Abspielgerät. Dieses Gerät kann ein Computer, ein Tablet, ein Smartphone oder auch ein Radiogerät sein, das übers Netzwerk mit dem Internet verbunden ist. Ein Internetradio-Gerät wird, wie ein Computer, in einem Netzwerk angemeldet und per Netzwerk-Kabel (Local Area Network, kurz LAN) oder drahtloser Funkverbindung (Wireless LAN, kurz WLAN) mit dem Netzwerk-Router verbunden. Der größte Vorteil von Internetradio: Es stehen eine Fülle an Sendern und Programmen aus aller Welt zur Verfügung.

Digitalradio und Internetradio nebeneinander

Mit einem Internetradio kann man fast alle Sender empfangen, die auch in einem herkömmlichen Radio zu finden sind. Die öffentlich-rechtlichen und privaten Sender „streamen“ ihre Programme nämlich parallel zu anderen Ausspiel-Wegen auch übers Internet. Außerdem stehen mehrere 10.000 Programme aus der ganzen Welt zur Verfügung. Auch Podcasts lassen sich damit abonnieren und anhören. Für den Empfang der Programme muss man nichts bezahlen. Da die Daten aber in aller Regel über die DSL-Leitung kommen, bezahlt man für den Transport der Daten an den DSL-Anbieter. Internetradio sollte man nur dann nutzen, wenn man bei seinem Internet-Anbieter eine Flatrate gebucht hat.

Keine zusätzlichen Kosten

Als Digitalradio bezeichnet man die Radioprogramme, die man völlig kostenfrei per Antenne empfangen kann. Möglich ist das mit einem digitalen Radio. Diese Geräte gibt es inzwischen als USB-Stick, Küchenradio, HiFi-Komponente oder Kofferradio. Auch Kombi-Geräte, die sowohl Internetradio als auch Digitalradio empfangen können, sind auf dem Markt. Digitalradio gilt als eine Art Nachfolger des analogen Radios, wobei das analoge Radio wohl noch viele Jahre lang existieren wird. DAB und DAB+ heißen die Übertragungsstandards des Digitalradio.

Bund und Land

Bei den per Digitalradio empfangbaren Programmen unterscheidet man übrigens zwischen bundes- und landesweiten Sendern. Unter www.digitalradio.de kann man sich genau informieren, welche Sender im eigenen Bundesland zu empfangen sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bestseller # 1 TechniSat VIOLA 2 tragbares DAB Radio (DAB+, UKW, Lautsprecher, Kopfhöreranschluss, zweizeiligem Display, Tastensteuerung, klein, 1 Watt RMS) weiß/schwarz
AngebotBestseller # 2 Imperial 22-130-00 Dabman 30 Digitalradio (DAB+/DAB/UKW, Aux In, inkl. Netzteil) braun
AngebotBestseller # 3 Grundig DTR 3000 Table Digital Radio, 30 W PMPO, AUX-IN, UKW-RDS und DAB+ mit jeweils 10 Stationsspeicher schwarz

* Partner-Link
Über diesen Link erfahren Sie mehr und können außerdem - wenn Sie möchten - sofort kaufen. Der Einkauf wird nicht einen Cent teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision, die wir für die Finanzierung von FRAGDENSTEIN.DE nutzen. Vielen Dank!


Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
Durchschnitt aller Bewertungen: 3 Stern(e)

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.