iOS-Parallax-Effekt: Wie schalte ich ihn aus?

Wer den iOS7-Parallax-Effekt ausschalten will, muss diese Funktion einschalten. (Bildrechte: FRAGDENSTEIN.DE/ Stein)

! Manchen Nutzern der neuen iOS-Versionen wird nach einiger Zeit offenbar schwindelig. Schuld daran ist der neue iOS-Parallax-Effekt: Die Icons scheinen vor dem Hintergrund-Bild zu schweben und sich davor zu bewegen, sobald man sein iPhone oder iPad hin und her neigt. Aber: Dieser Effekt lässt sich abschalten oder zumindest reduzieren. Auch der Akku hält dann deutlich länger. Seit der iOS-Version 7.0.3 werden zudem die Zoom-Effekte beim Übergang von einer App zur anderen deutlich minimiert.

Wechseln Sie dazu in die Einstellungen. Wählen Sie Allgemein aus und suchen dann nach der Option Bedienungshilfen. Hier gibt es den Eintrag Bewegung reduzieren. Es ist etwas paradox, aber: Um den iOS-Parallax-Effekt auszuschalten, müssen Sie diese Funktion einschalten. Überprüfen Sie anschließend den Unterschied.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
Durchschnitt aller Bewertungen: 0 Stern(e)

3 Kommentare

  • Michael Stein

    Das wird viele iOS-Nutzer freuen: Seit der iOS-Version 7.0.3 werden nun auch die Zoom-Effekte beim Übergang von einer App zur anderen deutlich minimiert. Ich habe das auch im Beitrag entsprechend ergänzt.

  • Michael Stein

    Diese Effekte finde ich nun wieder nicht so schlimm. Aber: Bisher lassen sich die Übergänge nicht beeinflussen. Bleibt abzuwarten, ob Apple das Deaktivieren vielleicht demnächst als Software-Update nachschiebt – was ja wohl sinnvoll wäre, wenn man sich die einschlägigen Apple-Foren so anschaut.

  • TJungbluth

    Ich finde den Effekt nicht so deutlich, fand das aber auch nicht so schlimm. Was mich dagegen mehr nervt: das Zoom-in/Zoom-out beim Wechsel zwischen Apps und Funktionen. Lässt sich das auch irgendwo ausschalten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.