Mobilfunk-Nummer unterdrücken: Wie funktioniert das?

Manchmal möchte man bei einem Anruf per Handy die Mobilfunk-Nummer unterdrücken. (Bildrechte: FRAGDENSTEIN.DE/ Stein)

! Eigentlich ist die Übermittlung der Rufnummer sowohl im Fest- als auch im Mobilfunk-Netz ja eine praktische Funktion. Manchmal will man bei einem Anruf aber trotzdem nicht, dass das Gegenüber die eigene Nummer erfährt. Dann kann man die Übermittlung der Mobilfunk-Nummer unterdrücken.

Wenn Sie von einem beliebigen Handy oder Smartphone aus anrufen, stellen Sie dazu einfach vor die eigentliche Rufnummer die Zeichenfolge #31#. Es spielt keine Rolle, ob Sie eine Mobilfunk- oder eine Festnetz-Nummer anrufen wollen – wichtig ist das Telefon von dem aus Sie anrufen. Beispiel: Sie möchten vom Handy aus die Festnetz-Nummer 0221 1234567 anrufen. Wählen Sie dazu

#31#0221 1234567

Beim Angerufenen erscheint „Unterdrückte Nummer“ oder „Unbekannter Teilnehmer“ im Display, wenn das Telefon ein Display hat. Die Einstellung gilt übrigens nur für das eine Gespräch und wird danach wieder deaktiviert, bis Sie die Funktion das nächste Mal benutzen.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
Durchschnitt aller Bewertungen: 5 Stern(e)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.