Programm löschen bei Windows 7: Wie geht das?

Die Systemsteuerung "Programme deinstallieren oder ändern" von Windows 7 (Bildrechte: Stein)

! Ein Programm ist ja so schnell installiert. Nur ‚mal eben sehen, ob man es vielleicht gebrauchen kann. Und wie wird man es wieder los, wenn es doch nicht das leistet, was man sich erhofft hatte? Wie kann man ein Programm löschen bei Windows 7?

Gute Programmierer spendieren ihren Programmen nicht nur ein auf den ersten Blick sichtbares Installations- sondern auch ein solches Deinstallationsprogramm. Wenn man aber nicht genau weiss, wie man ein Programm wieder loswerden kann, dann sollte man als erstes einen Blick auf die Liste der installierten Software werfen, die sich bei Windows anzeigen lässt. In Windows 7 klicken starten Sie dazu die

Systemsteuerung

Dann starten Sie innerhalb der Systemsteuerung das Programm

Programme und Funktionen

Es kann – je nach Anzahl der installierten Programme – ein wenig dauern, bis die Liste vollständig auftaucht. Wenn sie da ist, können Sie durch Doppelklick auf einen Eintrag das jeweilige Programm löschen. Die Deinstallationsroutine startet und führt Sie durch die Deinstallation. Im besten Fall werden dabei die Software selbst und alle dazu gehörenden Dateien und Einstellungen gelöscht. Wer es komfortabler und sicherer will, der muss einen „Uninstaller“ verwenden.  Solche Programme gibt es zum Teil als Freeware, zum Teil muss man sie kaufen.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
Durchschnitt aller Bewertungen: 0 Stern(e)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.