Wie kann ich Mac OS X vom USB-Stick installieren?

Wer seinen Mac neu einrichten will oder muss, der kann das aktuelle Mac OS X vom USB-Stick installieren. Ihn zu erzeugen, ist ganz einfach. (Bildrechte: FRAGDENSTEIN.DE/ Stein)

! Die neuen Mac-OS-X-Versionen werden nur noch online verteilt. Eine Installations-DVD gibt es nicht mehr. Was aber, wenn Mac OS X auf einem Rechner installiert werden muss, mit dem man nicht – oder nicht mehr – ins Internet kann? Was tun, wenn Sie Mac OS X nach einem Festplatten-Tausch oder Wechsel auf SSD dort installieren wollen? Gut wenn Sie dann Mac OS X vom USB-Stick installieren können. Dazu müssen Sie einen so genannten bootfähigen USB-Stick (oft auch auch als Bootstick bezeichnet) herstellen. Das geht ganz einfach. Alles, was Sie dafür brauchen ist ein freier USB-Stick (*) mit mindestens 8 GB Speicherplatz, das Mac-OS-X-Installationsprogramm und das kostenlose Programm Diskmaker X (früherer Name: Liondiskmaker). Das beschriebene Verfahren funktioniert mit allen Mac-OS-X-Versionen ab 10.7 (Lion).

Mac OS X noch einmal ladenMac OS X muss noch einmal komplett aus dem App Store geladen werden. (Bildrechte: FRAGDENSTEIN.DE/ Stein)

Und so geht’s: Laden Sie sich die aktuelle Version von Mac OS X herunter. Dies ist nur über den Mac App Store möglich. Loggen Sie sich dazu mit ihren Benutzerdaten ein. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, legen Sie eines an. Suchen Sie dann nach Mac OS X. Starten Sie den Download. Sie finden dann das Mac-OS-X-Installationsprogramm im Ordner Programme oder Applications. Wichtig: Starten Sie dieses Programm nicht, weil es sonst ausgeführt wird und als Installationsprogramm verschwindet. Laden Sie sich das Programm Diskmaker X herunter (siehe unten). Starten Sie dieses Programm.

Das Programm Diskmaker X ist sehr komfortabel. (Bildrechte: FRAGDENSTEIN.DE/ Stein)Genau hinsehen

Wählen Sie in der Dialogbox aus, von welcher Mac-OS-X-Version Sie einen Bootstick erzeugen wollen. Der Diskmaker X findet das Mac-OS-X-Installationsprogramm selbsttätig, fragt noch einmal zur Sicherheit nach und will dann wissen, welches Speichermedium denn nun zum Bootstick gemacht werden soll. Achtung! Sehen Sie genau hin, wenn Sie den USB-Stick auswählen, damit Sie nicht aus Versehen zum Beispiel eine Speicherkarte auswählen, die sich durch Zufall gerade im Rechner befindet.  Außerdem wichtig: Der bisherige Inhalt des USB-Sticks geht komplett verloren. Tja, und dann geht’s los. Nach etwa 20 Minuten ist alles fertig und Sie können ab jetzt jederzeit Mac OS X vom USB-Stick installieren.

Passend zum Thema:
Diskmaker X herunterladen

AngebotBestseller # 1 SanDisk Ultra 64GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.0 bis zu 100MB/Sek, Single Pack, Schwarz
Bestseller # 2 SanDisk Ultra 32GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.0 bis zu 100MB/Sek, Single Pack, Schwarz
AngebotBestseller # 3 SanDisk Ultra 128GB USB-Flash-Laufwerk USB 3.0 bis zu 100MB/Sek, Single Pack, Schwarz

* Partner-Link
Über diesen Link erfahren Sie mehr und können außerdem - wenn Sie möchten - sofort kaufen. Der Einkauf wird nicht einen Cent teurer, aber wir bekommen eine kleine Provision, die wir für die Finanzierung von FRAGDENSTEIN.DE nutzen. Vielen Dank!


Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
Durchschnitt aller Bewertungen: 5 Stern(e)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.